Kühlkombination – 3 Produkte im Vergleich

Kühlkombination – Das Wichtigste in Kürze!

Viel Platz auf kleinem Raum
Die Kühlkombination bietet Ihnen auch in kleineren Küchen die Möglichkeit Lebensmittel auf Vorrat einzufrieren. Das Aufstellen eines separaten Gefrierschranks entfällt somit.
Achten Sie auf Stromfresser
Kaufen Sie den Kühl Gefrierschrank mit einer guten Energieeffizienzklasse. Gerade ältere Geräte verbrauchen sehr viel Strom und treiben die Kosten enorm in die Höhe.
Der Gesamtnutzinhalt sollte zu Ihnen passen
Es gibt kleinere und größere Modelle. Ein Einpersonenhaushalt benötigt natürlich nicht so viel Gesamtnutzinhalt wie eine Familie. Sollte die Kühlkombination für Sie alleine zu groß sein, bleibt viel unbenutzter Platz übrig und dieser kostet ebenfalls teuren Strom.

Worauf ist beim Kauf einer Kühlkombination zu achten?

Die Kühlkombination ist eine Kombination aus Kühlschrank und Gefrierfach. Sie bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie oben im Kühlschrank die frischen Lebensmittel aufbewahren können und unten im Gefrierfach die Tiefkühllebensmittel. In der Regel besteht der Kühl Gefrierschrank oben aus einem Teil Kühlschrank und unten aus einem separaten Teil Gefrierschrank. Jedoch gibt es auch Modelle, bei denen sich oben ein kleines separates Gefrierfach befindet und unten der Kühlschrank. Ein großes Merkmal der Kühlkombination sind die zwei Türen und, dass sich jeder Teil des Kühlschranks separat regeln lässt. Jedes der beiden Fächer verfügt über eine eigene Tür. Das bedeutet für Sie, Sie könnten den Gefrierschrank bei Nichtgebrauch auch ausschalten und der Kühlschrank würde ungehindert dessen noch ohne Probleme funktionieren. Sie haben die Möglichkeit die Kühlkombination als Standgerät aber auch als Einbaugerät zu kaufen. Neben diesen Möglichkeiten stehen Ihnen noch verschiedene Modelleg und Größen zur Verfügung. So wird auf den Wunsch der Käufer eingegangen, dass der Kühlschrank nach Möglichkeit auch für jedes Küchenkonzept passend ist. Sie könnten somit beispielsweise auch eine pinke Kühlkombination für Ihre weiße Küche kaufen.

Vor dem Kauf der Kühlkombination überdenken Sie ein paar Dinge, wie den richtigen Platz, den Gesamtnutzinhalt und die Energieeffizienzklasse. Auch die Marke spielt hier eine tragende Rolle, da namhafte Modelle wesentlich länger halten. Überlegen Sie sich auch, ob Sie eine Einbau Kühl Gefrierkombination möchten oder ein Standgerät. Der Markt wird schnell unübersichtlich, wenn Sie nicht schon eine Vorstellung davon haben, wie die Kühlkombination sein soll.

Planen Sie ausreichend Platz ein

Eine Kühlkombination als Standgerät benötigt natürlich auch einen freien Platz in der Küche. Sie können die Kühlkombination natürlich zwischen die Einbauschränke stellen, doch nach hinten muss Luft bleiben. Die Kühlrippen hinten sollten weder an der Wand anlehnen, noch darf die Kühlkombination von oben von einem Hängeschrank abgedeckt sein. Die Luftzirkulation muss ohne Probleme möglich sein, da die Kühlkombination sonst zu überhitzen droht.

Den Gesamtnutzinhalt beachten

Je nach Kühlkombination haben Sie verschiedene Größen zur Auswahl. Es gibt Kühlschränke, die Ihnen viel Platz im Innenraum bieten, aber auch solche, die etwas schmaler sind. Diese bieten demnach auch weniger Volumen. Sollten Sie keine große Familie haben oder in Ihrem Kühlschrank grundsätzlich nur den Bedarf weniger Tage aufbewahren, reicht ein relativ kleiner Gesamtnutzinhalt. Kaufen Sie jedoch gleich für die ganze Woche ein oder lagern Sie sehr viel im Kühlschrank, brauchen Sie auch mehr Platz. Die Platzwahl entscheidet am Ende auch über den Stromverbrauch. Sollte Ihr Kühlschrank fast leer sein, verbraucht er mehr Strom. Wenn er dagegen sehr voll ist, kühlen die kalten Lebensmittel bereits den Innenraum, was für Sie den Vorteil hat, dass der Kühlschrank eben nicht so viel Leistung zum Kühlen aufbringen muss.

Eine gute Energieeffizienzklasse spart Geld

Ein Kühl Gefrierschrank kann ein wahrer Stromfresser sein. Deshalb ist es ratsam, die Energieeffizienzklasse genau im Auge zu behalten. Viele Personen tauschen von Zeit zu Zeit auch alte Geräte gegen neue aus, damit sie immer die niedrigste Energieeffizienzklasse haben. Das macht auch Sinn, denn hier können Sie wirklich viel Geld am Jahresende beim Strom sparen.

Einbau Kühl Gefrierkombination oder lieber Standgerät?

Hier müssen Sie selbst entscheiden, welche Möglichkeit Ihre Küche bietet. Für eine Einbau Kühl Gefrierkombination benötigen Sie einen speziellen Schrank, der dafür geeignet ist. Diese verfügen in der Regel auch über spezielle Luftöffnungen, damit die Luftzirkulation der Einbau Kühl Gefrierkombination gewährleistet ist. Der Vorteil liegt natürlich beim Gesamtbild der Küche. Es sieht wesentlich ordentlicher aus, wenn alle Geräte hinter Schranktüren verborgen sind. Doch natürlich benötigen Sie hier ein Modell, das auch die passenden Maße für den Schrank hat. Oftmals sind diese wesentlich teurer. Beim Standgerät haben Sie wesentlich mehr Möglichkeiten, weil die Maße hier fast annähernd gleich sind. Sollten Sie schon ein Standgerät besessen haben, dürfte es kein Problem werden, wieder ein günstiges Modell der gleichen Größe zu finden.

Namhafte Marken bieten Vorteile

Auch wenn eine Kühlkombination einer namhaften Marke wie die Liebherr Kühl Gefrierkombination, die Bosch Kühl Gefrierkombination oder die Samsung Kühl Gefrierkombination etwas teurer ist, so sind sie doch beliebt. Hier können Sie sicher sein, dass die Qualität hochwertig ist, und sollte doch einmal etwas kaputt gehen, ist die Ersatzteillage sehr gut. Auch bieten namhafte Marken oftmals eine sehr gute Energieeffizienzklasse, was sehr günstige unbekannte Hersteller oftmals nicht tun. Setzen Sie sich ein Preisbudget und versuchen Sie in diesem zu bleiben. Oftmals bieten Markenhersteller die Auslaufmodelle zu sagenhaft günstigen Preisen an. Das wäre dann die Gelegenheit ein richtiges Schnäppchen zu machen.

Hier eine kurze Übersicht der Vor- und Nachteile:

VorteileNachteile
Zwei Geräte in einemGeht ein Teil der Kombination kaputt, muss das ganze Gerät ausgetauscht werden
Ausreichend Platz für GefriergutTeurer als ein normaler Kühlschrank
Spart Platz in der KücheManche Modelle sind sehr hoch
Kuehlkombination
Abbildung 1 – Kühlkombination

Verschaffen Sie sich einen Markenüberblick

Bevor Sie sich für eine Kühlkombination entscheiden, sammeln Sie Informationen zu den verschiedenen Marken. Lesen Sie Testberichte und erfahren Sie, welche Kühlschränke gut abgeschnitten haben, welche in Ihrer Preisklasse liegen und welche eine gute Energieeffizienzklasse haben. Empfehlenswerte Marken wären beispielsweise die Liebherr Kühl Gefrierkombination, die Bosch Kühl Gefrierkombination oder die Samsung Kühl Gefrierkombination. Gerne können Sie sich aber auch nach anderen Marken umsehen. Natürlich können Sie auch von einem unbekannten Hersteller eine Kühlkombination ergattern, die die beste Energieeffizienzklasse hat und auch noch günstig ist. Gegen einen Kauf ist kein Einwand zu erheben, doch seien Sie nicht enttäuscht, wenn es schon bald keine Ersatzteile mehr zu kaufen gibt. Gerade Einlegeböden oder die Ablagefächer der Türen können schnell kaputt gehen und sind dann eben nicht mehr erhältlich.

Liebherr Kühl Gefrierkombination zum günstigen Preis

Die Liebherr Kühl Gefrierkombination gibt es in verschiedenen Varianten und Größen. Was die Qualität betrifft, bietet die Liebherr Kühl Gefrierkombination eine gute Verarbeitung und beste Kühleigenschaften. Wenn Sie nicht so viel Geld investieren möchten, ist die Liebherr Kühl Gefrierkombination perfekt, denn der Einstiegspreis liegt bei etwa 400 Euro.

Bosch Kühl Gefrierkombination – beste Qualität

Wenn Sie die Geräte der Marke Bosch gerne nutzen, wird Sie die Bosch Kühl Gefrierkombination auch überzeugen. Es erwartet Sie hochwertige Qualität und eine äußerst gute Verarbeitung. Sollte ein Teil kaputt gehen, sind die Ersatzteile in der Regel immer verfügbar. Für die Bosch Kühl Gefrierkombination, müssen Sie jedoch auch schon ein wenig mehr investieren. Der Einstiegspreis liegt hier bei etwa 600 Euro.

Samsung Kühl Gefrierkombination – günstig aber hochwertig

Die Samsung Kühl Gefrierkombination erhalten Sie in verschiedenen Modellvarianten und Größen. Sie erhalten für relativ wenig Geld eine erstklassige Verarbeitung und hochwertige Technik. In der Regel sind die Geräte der Marke Samsung etwas teuer, doch die Samsung Kühl Gefrierkombination bildet hier eine Ausnahme. Der Einstiegspreis liegt bei etwa 400 Euro.

Tipp

Ein hochwertiger Kühlschrank hält über viele Jahre, deshalb sollten Sie hier lieber etwas mehr investieren.

Beratung kann Ihnen helfen

Vielleicht können Sie sich unter den Bildern im Internet nicht viel vorstellen. Hier kann es sinnvoll sein, in einen Fachhandel zu gehen. Dort haben Sie die Möglichkeit, sich die Kühlkombination genau anzusehen und können auch den Gesamtnutzinhalt besser einschätzen. Sollten Sie noch Fragen zu der Kühlkombination haben, kann Ihnen der Fachmann Informationen liefern, die Ihre Kaufentscheidung beeinflussen können. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um auch wirklich die richtige Kühlkombination zu finden.

Ihren Einkauf selbst können Sie anschließend in einem Onlineshop tätigen. Das bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie hier wirklich Geld sparen können. Im Internet sind die Preise für eine Kühlkombination meist wesentlich günstiger als im Fachhandel.

Hier die wichtigsten Punkte vor dem Kauf:

  • Beratung hilft Ihnen bei der Entscheidung.
  • Im Fachhandel können Sie die Kühlkombination genau begutachten.
  • Tätigen Sie den Einkauf selbst über einen Onlineshop, das spart Geld.
Kuehl Gefrierschrank
Abbildung 2 – Kuehl Gefrierschrank

Die Kühlkombination in Betrieb nehmen

Sobald Ihre Kühlkombination bei Ihnen angekommen ist, müssen Sie einige Handgriffe tätigen, bevor Sie den Kühl Gefrierschrank verwenden können. Entfernen Sie das ganze Verpackungsmaterial und lesen Sie sich die Gebrauchsanleitung durch.

Stellen Sie die Kühlkombination an ihren Platz und legen Sie eine Wasserwaage oben auf. Sollten Sie sehen, dass die Kühlkombination noch nicht in der Waage steht, müssen Sie unten an den Beinen drehen. Diese lassen sich verstellen, damit Sie die Kühlkombination richtig ausjustieren können. Das ist deshalb so wichtig, weil das Kühlmittel sonst nicht richtig zirkulieren kann, was die Kühleigenschaften beeinträchtig.

Haben Sie die Kühlkombination richtig stehen, legen Sie falls nötig die Böden im Kühlschrank in die dafür vorgesehenen Halter. Nun können Sie die Kühlkombination an den Strom anschließen.

Es wäre von Vorteil, ein Thermometer in den Kühlschrank zu legen, damit Sie sehen, welche Temperatureinstellung passend ist. Wärmer als etwa 8 Grad sollte es im obersten Fach jedoch nicht werden.

Das Gefrierfach kann, wenn bei Ihrem Modell möglich, für kurze Zeit auf Superfrost gestellt werden. So kühlt es schnell auf die gewünschte Temperatur und verbraucht nicht so viel Strom, wie im normalen Modus.

Erst wenn Kühlfach und Kühlschrank die gewünschte Temperatur erreicht haben, können Sie mit dem Einräumen beginnen. Hier ist aber Schnelligkeit gefragt, da bei geöffneten Türen, die Temperatur schnell wieder steigt, was für Sie einen höheren Stromverbrauch bedeutet.

Das richtige Einräumen der Fächer

Beim Einräumen sollten Sie mit Bedacht vorgehen. Da es im Kühlschrank oben meist wärmer ist als unten, sollten Sie hier nur Dinge lagern, die nicht unbedingt stark gekühlt werden müssen.

Unten befindet sich das Gemüsefach, in welchem Sie Obst, Gemüse uns Salat lagern können. Jedoch nur Sorten, die es auch wirklich gerne kalt haben. Südfrüchte vertragen diese Kälte nicht und würden im Kühlschrank sogar verderben.

Die untere Ablage befindet sich direkt über dem Gemüsefach. Hier ist es richtig kalt, zwischen 2 und 4 Grad wären optimal. In diesem Fach lagern Sie leicht verderbliche Lebensmittel wie Fleisch, Wurst und Fisch.

Die mittlere Ablage ist schon ein etwas wärmerer Bereich und ideal für Milchprodukte, wie Käse, Joghurt oder Sahne.

Die obere Ablage bietet Ihnen den wärmsten Bereich und ist somit der perfekte Platz für Dinge, die nicht schnell verderben. Hier können Sie Marmelade, Soßen und Co. aufbewahren.

Die Tür bietet Ihnen zudem noch ausreichend Platz für Getränke, Butter und Milch aber auch Gewürzsoßen wie Ketchup.

Das Gefrierfach können Sie einräumen, wie es Ihnen beliebt. Jedoch sollten Sie es gut sortieren, damit Sie nicht lange suchen müssen. Als Beispiel könnten Sie eine Schublade für Gemüse und Obst verwenden. Eine weitere für Fleisch und Fisch und die kleine Schublade für Eis und Gewürzkräuter.

Hier eine kleine Übersicht zum richtigen Einräumen:

  • Räumen Sie nach dem Pyramidenprinzip ein und beginnen Sie unten mit leicht Verderblichem.
  • Lagern Sie nur heimische Obst- und Gemüsesorten im Kühlschrank. Diese vertragen die Kälte.
  • Schaffen Sie im Gefrierfach Ordnung, damit Sie alles schnell finden.

Video: Kühlschrank richtig einräumen

Pflege und Hygiene sind sehr wichtig

Die Kühlkombination muss stets hygienisch sauber sein, damit sich keine Keime und Bakterien bilden. Leider vergessen viele Menschen das Reinigen des Kühlschranks, was für die Gesundheit bedenklich ist. Reinigen Sie etwa alle zwei bis vier Wochen mit einem milden Reinigungsmittel oder Essigreiniger alle Einlegeböden und die Rückwand. Mit einem Wattestäbchen können Sie die kleine Rinne an der Kühlschrankwand reinigen. Gerade in dem Ablaufloch sammelt sich gerne Schmutz, der oftmals Schimmel bildet.

Das Gefrierfach benötigt wesentlich weniger Pflege und muss von Zeit zu Zeit abgetaut werden. Haben Sie jedoch eine Kühlkombination mit einer No Frost-Funktion, entfällt diese Arbeit, weil sich hier schlichtweg kein Eis an den Kühlrippen bildet.

Vergessen Sie nicht, die Türdichtungen mitzureinigen. Schmutz und Fett sorgen dafür, dass diese nicht mehr richtig abdichten, was zu einem enormen Stromverbrauch führt. Reinigen Sie auch etwa alle 6 Monate die Rückseite der Kühlkombination und entfernen Sie mit einem Staubsauger den Staub aus den Kühlrippen. Der Staub sorgt für eine Erwärmung der Kühlrippen, was wiederum einen höheren Stromverbrauch bedeutet.

Achtung:

Die richtige Reinigung der Kühlkombination ist bedeutend für Ihre Gesundheit. Zudem hilft Ihnen das Putzen, Strom zu sparen.

Der Kühl Gefrierschrank bietet viele Variationen

Beim Kauf einer Kühlkombination stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung, was für Sie bedeutet, Sie können ein Modell wählen, das perfekt zu Ihrer Küche passt. Gerade Modell in Retro-Optik sind wieder groß im Kommen, haben jedoch auch oftmals einen sehr hohen Preis. Vielleicht gefallen Ihnen aber auch farbliche Modelle, die Ihrer Küche einen kleinen Touch verleihen.

Gefrierfach oben, unten, seitlich – alles ist möglich

Abhängig vom Platzangebot in der Küche und der von Ihnen benötigten Größe des Gefrierfachs stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Die gängigste Variante der Kühlkombination ist, Kühlschrank oben und Gefrierschrank unten. Beide haben etwa die gleiche Größe. Brauchen Sie einen nur kleinen Gefrierschrank, eignen sich Modelle, bei denen unten ein großer Kühlschrank ist und oben lediglich ein Gefrierschrank mit zwei Fächern. Wenn Sie jedoch einen richtigen großen Kühlschrank und in der gleichen Größe einen Gefrierschrank benötigen, währen Side-by-Side-Modelle ideal. Hier haben Sie auf der einen Seite der Kühlkombination einen wirklich großen Kühlschrank und auf der anderen Seite, in gleicher Größe einen Gefrierschrank. Einziger Nachteil dieser Modelle ist jedoch der enorme Platz, den sie benötigen.

Lieben Sie eisgekühlte Getränke?

Da die Hersteller einer Kühlkombination natürlich auf die Wünsche der Kunden eingehen, wird auch die Liebe zu Eiswürfeln berücksichtigt. Bisher mussten Sie diese selbst machen, und wenn Sie nicht aufgepasst haben, wurde das Wasser im Gefrierschrank auch noch verschüttet. Heute ist das kein Problem mehr. Sie können beispielsweise auch eine Kühlkombination kaufen, die über einen integrierten Eiswürfelbereiter verfügt. Vorne an der Tür ist eine Einsparung, in die Sie Ihr Glas stellen und auf Knopfdruck fallen Eiswürfel hinein. Bei manchen Modellen gibt es sogar die Funktion, Crushed-Ice herzustellen. Sie müssen hier lediglich daran denken, gelegentlich Wasser nachzufüllen, damit auch immer Eiswürfel zur Verfügung stehen.

Sondermodelle erwünscht

Haben Sie Kinder im Haushalt, bleibt keine Tür vor ihnen sicher. Natürlich könnten Sie die Kühlkombination mit einer Kindersicherung versehen, was aber bei manchen Geräten nicht möglich ist. Jedoch gibt es Modelle, die über einen speziellen Türgriff verfügen. Dieser wird wie eine Türklinke bedient und die Kühlschranktür ist erst zu, wenn der Griff eingerastet ist. Solche Griffe sind meist bei den Retro-Modellen zu finden, wobei es auch Markenhersteller gibt, die sie anbieten. Eine weitere Möglichkeit wäre ein absperrbarer Griff, welcher mittels Schlüssel bedient wird. Diese Modelle findet man jedoch meist in der Gastronomie, im häuslichen Gebrauch finden sie weniger Verwendung.

Tipp

Sondermodelle sind oftmals sehr teuer. Hier lohnt es sich die Preise zu vergleichen, um ein Schnäppchen zu ergattern.

Kuehlombinatin mit kleinem Gefrierfach oben
Abbildung 3 – Kuehlombinatin mit kleinem Gefrierfach oben

Fazit:

Die Kühlkombination spart Ihnen viel Platz. Wo früher ein Kühlschrank und ein Gefrierschrank Platz haben mussten, wird jetzt nur noch Platz für ein Gerät benötigt. Gerade in kleineren Küchen sind diese Kühlschränke sehr beliebt. Sehen Sie sich um, welche Modelle es gibt und welches für Ihre Bedürfnisse ideal ist. Überlegen Sie gut, wie viel Platz Sie tatsächlich benötigen, damit Sie am Ende mit dem Platzangebot auch gut auskommen. Im Internet finden Sie immer wieder hochwertige Kühlkombinationen zu wirklich günstigen Preisen. Sehen Sie sich doch gleich um und finden Sie Ihre neue Kühlkombination. Ob retro, klassisch oder modern – die Auswahl ist sehr groß und so haben Sie die Möglichkeit den Kühlschrank passend zu Ihrer Küche zu kaufen.

Siemens iQ500 KG39NXI42 Kühl-Gefrier-Kombination / A+++ / Kühlteil: 269 L / Gefrierteil: 86 Liter / Edelstahl / FreshSense / NoFrost / BottleRack
von Siemens
  • Die noFrost-Technik gegen Eis- und Reifbildung, damit Sie nie mehr abtauen müssen
  • Ein A+++-Kältegerät kühlt besonders effizient
  • Obst und Gemüse bleiben in der crisperBox länger frisch dank Feuchtigkeitsregler
Samsung RB29HER2CSA Kühl-Gefrier-Kombination / A++ / 178cm Höhe / silber / 188 L Kühlen / 98 L Gefrierteil / No Frost
von Samsung
  • Digital Inverter Technologie
  • A++ No Frost+
  • Lieferumfang: Samsung RB29HER2CSA Kühl-Gefrier-Kombination silber